Willkommen beim VNO in Fulda

Titelbild

Willkommen beim VNO in Fulda

 e-Mail: vno-fulda@gmx.de

Startseite
Geschichte VNO
Aktuell
Vorstand
Arbeitskreise
VNO-Projekte
Berichte
Veranstaltungen
Publikationen
Ansprechpartner
Impressum
Mitglied werden
 

teamkramm /26.06.2010

aktualisiert 08.07.2016

Der "Verein für Naturkunde in Osthessen e. V." - kurz VNO - wurde 1969 gegründet. Er sieht sich in der  Nachfolge des "Vereins für Naturkunde zu Fulda". Erster Vorsitzender wurde Prof. Dr. Martin Krüpe. In Würdigung der großen Verdienste von Prof. Krüpe bei der Wiederherausgabe der Zeitschrift "Beiträge zur Naturkunde in Osthessen" hat der Verein sich entschlossen, einen Martin-Krüpe-Preis zu vergeben. Siehe unter Publikationen!

Der Verein hat zur Zeit 230 Mitglieder, er unterhält die Arbeitskreise Astronomie, Botanik, Entomologie, Geologie und Ornithologie. Die Arbeitskreise bieten naturkundlich Interessierten und Naturwissenschaftlern ein Forum, die Erforschung der Naturkunde in der Region besser umzusetzen. Seinen  Bibliotheksbestand hat der Verein zur Aufbewahrung und Nutzbarmachung an die Hochschul- und Landesbibliothek Fulda (HLB), Heinrich-von-Bibra-Platz übergeben. Er ist für alle Nutzer ausleihbar.

Dem Verein ist es wichtig, durch Vorträge und Exkursionen Jugendliche und Erwachsene zu bilden. Das geschieht durch wissenschaftlichen Schriftentausch, Anlegen von Sammlungen und Nutzen seines Bibliotheksbestandes in der HLB.

Mit den jährlich erscheinenden "Beiträgen zur Naturkunde in Osthessen" wurde ein Journal geschaffen, in dem einerseits wissenschaftliche Arbeiten mit regionalem Bezug publiziert werden, andererseits aber auch eine Brücke zwischen Fachwissenschaftlern und naturkundlich Interessierten errichtet werden soll. Als Tauschgabe wird die laufende Publikation der "Beiträge zur Naturkunde in Osthessen" von der HLB an die Tauschpartner versendet.

Jedes neue Mitglied bereichert und stärkt den Verein für Naturkunde in Osthessen e.V. (VNO).        

Der zur Zeit gültige Jahresbeitrag beträgt 16 Euro.

Wenn Sie Mitglied werden möchten und dazu noch Fragen haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit dem "Vorstand" (1. oder 2. Vorsitzende/r) auf. (linke Seite)        

Eine Beitrittserklärung finden Sie auf der linken Seite unter "Mitglied werden".

Zur Kenntnis! IBAN: DE46 5305 0180 0041 5346 83          BIC: HELADEF1FDS

Geschäftsstelle: Umweltzentrum + Gartenkultur Fulda e.V., Johannisstr. 44, 36041 Fulda, Tel. 0661-9709790

In der Satzung des VNO sind alle wichtigen Vereinsthemen schriftlich festgehalten.

 

Freitag, 26.08.2016, 20.00 Uhr in Zusammenarbeit mit dem Biosphärenreservat Rhön
Flugakrobaten der Nacht - Fledermaus-Detektorführung am Guckaisee bei Poppenhausen-Rodholz zur Europäischen Nacht der Fledermäuse.
Leitung: Stefan Zaenker (Landesverband für Höhlen- und Karstforschung Hessen e,V.)
TP: 20.00 Uhr am P Guckaisee, Poppenhausen-Rodholz
Dauer: bis ca. 22.00 Uhr
Jahresmitgliederversammlung 25.02.2016
Vortrag
: Aktuelle Forschungen über Muschelkalk-Krebse
Referent: Manfred Schulz
Vorankündigung:
Sonntag 18.09.2016
VNO-Sommerfest im Umweltzentrum

Wissenschaftliche Jahrestagung 2015 im Lesesaal der Hochschul- und Landesbibliothek, Fulda
Thema: Die Kernzonen im Biosphärenreservat Rhön (hessischer Teil) in den Landkreisen Fulda und Bad Hersfeld
Kooperationspartner des VNO
Vonderau Museum Fulda
Hochschul- + Landesbibliothek Fulda
Umweltzentrum Fulda
VHS der Stadt Fulda
Biosphärenreservat Hess. Rhön
Sieblos Verein Poppenhausen

Seitenanfang